Laufen! Allein oder mit Freunden oder in der Gruppe? Was ist besser?

Einleitung: Ich laufe sehr gern und in der Regel allein. Dann genieße ich die Natur und Umgebung um mich herum. Den Duft der Blätter, die frische Luft, den Wind oder die Sonne auf meiner Haut kann ich in meinem Tempo ohne Kompromisse erleben. Ich kann die Strecke verlängern oder verkürzen (je nach Laune), ausprobieren wie weit ich heute komme etc… Es gibt in diesem Fall niemanden dem ich verpflichtet bin. Ich kann mich auf meine Atmung, den Takt der Schritte und mein Tempo konzentrieren. Allein Laufen ist wunderbar.

Dann hin und wieder freue ich mich riesig mit Freunden oder mit Kollegen zu laufen. Vor allem für die Motivation ist das Laufen mit Freunden sehr wichtig. Als ich in Leipzig war, bin ich zum Beispiel mit meinen RunningMates gelaufen und wir haben uns gegenseitig gepusht und gemeinsam von unserem nächsten Marathon in Bertlich geträumt. Mir persönlich geben diese „Freundesläufe“ sehr viel positive Energie von der ich lange zehren kann und vor allem geben sie mir ein konkretes Ziel. In diesem Fall der Marathon in Bertlich Ende November. 😉

(Kleiner Tipp: sollte es aktuell für dich nicht möglich sein gemeinsam mit Freunden oder Vereinskollegen zu laufen oder der geplante Wettkampf fällt aus, gibt es die Möglichkeit an einem sogenannten virtuellen Lauf teilzunehmen. Ihr lauft allein, wo ihr wollt. Ihr entscheidet wo, wie und wann, könnt allerdings die Strecke „live“ mit eurem Telefon und einer App tracken und habt zumindest das Gefühl gegeneinander anzutreten. Ich probiere gerade mehrere Optionen aus. Aktuell veranstalte ich Läufe bzw. Events in der Applikation von justmove ➡️ (5 Kilometer | 10 Kilometer). Diese beiden Läufe habe ich als FLEXTIME Läufe angelegt. Das heißt Du hast den gesamten Oktober Zeit mit deinen schnellsten 10 Kilometern als Sieger der ersten MIZLAV Challenge in die Geschichte einzugehen.

Die Livefunktion erlaubt es euch tatsächlich live und zur gleichen Zeit zu laufen. Ortsunabhängig. Ihr hört dann wie weit ihr vor oder hinter eurem Gegner liegt. Ich finds cool! Probiert es einfach mal aus und schreibt mir wie es lief.

Hier findest du eine kleine Sammlung von Vor & Nachteilen entweder für’s Allein Laufen oder das Laufen in der Gruppe . Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und diese Tipps sind subjektiv. Schreib mir bitte, wie du das siehst! Läufts du lieber allein oder lieber mit Leuten oder machst du es wie ich von der Situation abhängig?

Vorteile – allein Laufen

  • Fokus – keine Ablenkung, perfekt um sich auf Form, Tempo und eigene Ziele zu konzentrieren
  • Abstand – super um deinenKopf frei zu bekommen und etwas dringend benötigte Zeit für dich allein zu haben
  • Keine Kompromisse – du kannst laufen, wann immer es in deinen Zeitplan passt und wo es dir passt
  • Du läufst in deinem eigenen Tempo – du musst nicht auf deinen Laufkameraden warten oder dein Tempo drosseln bzw. beschleunigen oder dich anpassen


Nachteile – allein Laufen


Sich auf sich selbst verlassen, um Verantwortung zu übernehmen – normalerweise kein Problem für erfahrene Läufer, aber für Anfänger, kann es schwierig sein, die Motivation zu finden, um regelmäßig da draußen zu sein.
Für manche kann es schwierig sein, sich selbst zu pushen – für einige ist das ein großes Problem. Wenn es darum geht das Tempo zu verbessern, entweder mit Sprints oder Tempoläufen, kann es schwerfallen, sich selbst zu pushen. Andere Leute kämpfen mit größeren Distanzen. Größere Distanzen zu laufen ist ein mentales Spiel, das Ausdauer erfordert, manche Leute finden es vielleicht zu einsam.

three female runners having group picture
Photo by RUN 4 FFWPU on Pexels.com

Vorteile Laufen mit Freunden oder in der Gruppe


Verantwortlichkeit – einen Run im Voraus mit anderen Leuten zu planen, ist eine großartige Möglichkeit, dich zur Rechenschaft zu ziehen und sicherzustellen, dass du tatsächlich für einen Lauf raus gehst. Manche von uns brauchen einfach ein bisschen mehr Hilfe.
Engagement – selbst wenn es kalt ist, regnet, schneit oder vielleicht zu heiß, wenn du dich anderen Leuten gegenüber verpflichtet hast, tauchst du eher auf.
Motivation – wenn du mit jemand anderem läufst, könnt ihr euch gegenseitig zu einer stärkeren Leistung antreiben – so wie einen Personal Trainer zu haben, der dir diesen Extra-Schub gibt.
Kameradschaft/Verbindung – viele Freundschaften entstehen durch den Sport, und das Laufen ist da keine Ausnahme. Wenn du der einzige Läufer in deiner unmittelbaren Freundesgruppe bist, ist der Beitritt zu einer Laufgruppe/einem Laufclub eine ausgezeichnete Möglichkeit, neue Freundschaften zu schließen.

Nachteile des Laufens mit Freunden oder in einer Gruppe


Vielleicht musst du Kompromisse eingehen – du kannst nicht immer bestimmen, wann und wohin du laufen willst. Möglicherweise musst du deinen Zeitplan anpassen und dich nach den anderen richten.
Ablenkung – Gespräche haben möglicherweise Vorrang vor einem konzentrierten Lauf.
Mehrere Läufer, verschiedene Geschwindigkeiten – evtl. musst du dein Tempo anpassen

Fazit

Am Ende kommt es darauf an – was du magst und was deine Ziele sind.
Wenn dein Ziel eine persönliche Bestleistung bei deinem nächsten Marathon ist, empfehle ich dir, entweder allein zu trainieren, oder einen Laufverein zu finden, der das Laufen ernst nimmt und dich an deine Grenzen bringt.
Wenn deine Zeit begrenzt ist und du einen engen Zeitplan hast, empfehle ich dir, allein zu laufen.
Wenn du für deine allgemeine Gesundheit läufst oder ein Gelegenheitsläufer bist, empfehle ich dir, mit Freunden oder Kollegen zu laufen. Die menschliche Beziehung ist für die Gesundheit genauso wichtig wie körperliche Betätigung.
Wenn du erst am Anfang stehst und Motivation schwer zu finden ist, empfehle ich dir, eine Gruppe oder einen Freund zu finden, mit dem du laufen kannst.


Eine letzte Anmerkung zum Laufen in der Gruppe:
Was auch immer dein Laufziel ist und abhängig von deinem Standort, wirst du fast immer eine Gruppe finden, die zu deinem Tempo passt. Besonders wenn du in einer großen Stadt lebst. Auch wenn es aktuell schwierig erscheint oder Unsicherheit herrscht wie wir als Läufer mit der Situation (Covid 19) umgehen sollen. Ich denke es ist unter Einhaltung bestimmter Vorsichtsmaßnahmen möglich gemeinsam laufen zu gehen. Vor allem wenn die Läufer der Gruppe oder des Vereins regelmäßig die gleichen sind.


Und jetzt geht da raus und habt Spaß!

Und Du? Läufts du lieber allein oder lieber mit Leuten oder machst du es wie ich von der Situation abhängig?